Kreuzfahrten RUS-Cruise - Das Original

Erlebnis–Reise Wolgakurier                                                   Tour WO 19 

Bahnreise & Kreuzfahrt Wolgakurier Moskau – Astrachan  

Moskau - Uglitsch - Jaroslawl - Kostroma - Ples - N. Nowgorod - Kazan - Samara - Saratow - Wolgograd - Astrachan - (Flug) - Moskau
9 Tage mit Vollpension, deutsch sprechende Reiseleitung & Linienflug Astrachan – Moskau inklusive 
ab € 1.990.-

Verlaengerungsreisen: 

Tour WO 19-A
Ferienhaus im Wolgadelta, Transfer, Vollpension, Motorboot
4 Tage ab € 390.- weitere Infos Unterkunft

Tour WO 19-B
Ferienhaus Sotschi am Schwarzen Meer, Bahnfahrkarte 2. Klasse Astrachan – Sotschi, 1 UE Hotel Astrachan, 3 UE Ferienhaus Sotschi, Fruehstueck, Transfer, Rueckflug Moskau ab Sotschi
6 Tage ab € 490.- weitere Infos Unterkunft

Tour WO 19-C
Wellness-SPA im 5 Sterne Kaukasus-Hotel, Bahnfahrkarte 2. Klasse Astrachen – Sotschi, 1 UE Hotel Astrachan, 3 UE Grand Hotel Polyana***** bei Sotschi, Halbpension, Transfer, Wanderausfluege / Wellness-SPA, Rueckflug Moskau ab Sotschi
6 Tage ab € 990.- weitere Infos Unterkunft

Tour WO 19-D
4 Sterne Hotel in Taganrog, Bahnfahrkarte 2. Klasse Astrachen – Rostov/Don, 1 UE Hotel Astrachan, 3 UE Hotel Malikon****, Fruehstueck, Transfer, Ausfluege Rostow/Don und Taganrog, Rueckflug Moskau ab Rostow/Don
6 Tage ab € 690.- weitere Infos Unterkunft

Tour WO 19-E
Ferienhaus am Wolgastrand, Bahnfahrkarte 2. Klasse Astrachan – Wolgograd, 1 UE Hotel Astrachan, 3 UE Ferienhaus in Ferienanlage Metschta Krasnoslobodsk (Wolgograd), Fruehstueck, Transfer, Rueckflug Moskau ab Wolgograd
6 Tage ab € 490.- weitere Infos Unterkunft

Bahnreise & Kreuzfahrt Wolgakurier

Schiffe Projekt 26-37 

Die Schiffe Iwan Kulibin, Afanasij Nikitin und Oktjabrskaja Revolutsia gehoeren alle zum Bauprojekt 26-37 und wurden alle drei 1961 in der Tschechoslowakei gebaut.
Die 3 Deck Schiffe haben Platz fuer 294 Passagiere, besitzen ein modernes Navigationssystem und erreichen eine Geschwindigkeit von maximal 28 km/h.
Die Schiffe sind 97 Meter lang, 15 Meter breit und haben einen Tiefgang von 2,40 Meter.

 

Alle Kabinen sind ausgestattet mit Dusche oder Waschgelegenheiten und WC, 220 V Anschluss und haben Fenster (nicht Kabinen auf dem Unterdeck).

Weiter stehen den Passagieren zwei Restaurants, eine schoene Bar, Lesesalon, Musiksalon, das Telefon fuer internationale Verbindungen, Solarium, Kiosk und natuerlich eine Sanitaetsstelle mit Arzt zur Verfuegung.
Kabinenbeschreibungen

Bahnreise & Kreuzfahrt Wolgakurier 9 Tage

F=Fruehstueck, M=Mittagessen, A=Abendessen, UE=Uebernachtung

Tag01: Moskau (A)
Individuelle Anreise nach Moskau, gerne holen wir Sie am Flughafen oder Hotel ab. Treffen mit Ihrem deutsch sprechenden Reiseleiter. (Auf Wunsch senden wir Ihnen Angebote zur An- und Abreise Moskau)
Einschiffung auf Ihrem Kreuzfahrtschiff in der gebuchten Kabinenkategroie bis 18:30 Uhr in Moskau. Um 19:30 Uhr legt Ihr Kreuzfahrtschiff am “Retschnoi Vokzal” in Moskau ab. Abendessen an Bord, UE Schiff 

Tag02: Uglitsch – Stadt des Goldenen Rings (F,M,A)
Aufenthalt laut Fahrplan: 18:30 Uhr – 20:30 Uhr

 
Uglitsch gehoert zu den aeltesten Staedten an der oberen Wolga.
Auf Ihrem Landgang werden Sie den Uglitscher Kreml und das Kloster Mariae Schutz und Fuerbitte sowie die Erloeserkathedrale besichtigen, ebenfalls sehr interessant ist die praechtige Kathedrale des beruehmten russischen Architekten Konstantin Thon.
Anschliessend Weiterfahrt Richtung Jaroslavl, die Wolga ist hier so schmal, dass Sie vom Deck aus herrlich das russische Landleben beobachten koennen. UE Schiff 

Tag03: Jaroslawl – Glockengiesser und Kaufmannshaeuser (F,M,A)
Ankunft laut Fahrplan: 08:00 Uhr

 
Im 17. Jahrhundert war Jaroslawl die zweitgroesste Stadt Russlands, waehrend der Besatzung Moskaus 1612 sogar voruebergehend Hauptstadt des Landes.
Der Aufenthalt Ihres Schiffes in Jaroslawl ist nur 30 Minuten lang. Aus diesem Grunde werden Sie nicht mit dem Schiff nach Kostroma weiter fahren, sondern dies machen Sie nach dem Stadtrundgang in Jarolawl und Besichtigung Kreml mit einem komfortablen Linienbus. Abfahrt in Jaroslawl um 11:35 Uhr, Ankunft in Kostroma um 13:25 Uhr.

Kostroma – Mon Amur
Abfahrt laut Fahrplan: 16:00 Uhr

 
Einige Jahre nach Moskau feierte das Handelszentrum an der Wolga 2002 seinen 850. Geburtstag. Der groesste architektonische Schatz der Stadt ist das Hypathios-Kloster mit seinen goldenen Kuppeln, welches Sie besuchen werden. Weiterfahrt nach Ples mit dem Schiff.

Ples (Pljes) – Russland aus dem Bilderbuch
Aufenthalt laut Fahrplan: 19:00 Uhr – 21:00 Uhr

 
Kaum ein Ort an der Wolga ist reicher an Postkarten-Ansichten. Die kleine Kaufmannsstadt mit ihren gut gepflegten Holzhaeusern, Prominentendatschen und Kirchen ist ein echtes Juwel. Russlandweit beruehmt wurde das im 12. Jahrhundert gegruendete Staedtchen als Wahlheimat des Landschaftsmalers Isaak Lewithan.
Die 2 Stunden Aufenthalt sind genuegend Zeit fuer einen Spaziergang entlang der schoenen Uferpromenade. UE Schiff 

Tag04: N. Nowgorod (F,M,A)
Aufenthalt laut Fahrplan: 16:00 Uhr – 19:00 Uhr

 
N. Nowgorod ist auf Grund ihrer zahlreichen einzigartigen Bauten zur Aufnahme in die Liste der UNESCO vorgeschlagen worden.
Nur 500 Meter vom Faehranleger entfernt befindet sich die schoene Stroganow-Kirche, die Sie sich anschauen werden. Anschliessend haben Sie noch genuegend Zeit zum Kreml hinauf zu gehen und diesen zu besichtigen, auch ein Spaziergang durch die Haupt-Einkaufsstrasse ist noch moeglich. Am Abend Weiterfahrt mit Schiff stromabwaerts. UE Schiff 

Tag05: Cheboksary (F,M,A)
Ankunft laut Fahrplan: 07:00 Uhr

 
Auch in Cheboksary steigen wir aus und werden nach Kazan auf der Wolga mit dem Tragflaechenboot reisen. Diese Tragflaechenboote sind komfortabel ausgestattet mit einem kleinen Bistro und fahren bis zu 70 km/h schnell. Das Boot legt in Cheboksary um 08:00 Uhr ab und erreicht Kazan bereits um 12:00 Uhr.

 
Ihr Kreuzfahrtschiff erreicht Kazan erst um 15:00 Uhr und legt wieder um 17:30 Uhr ab. Durch die Erlebnisfahrt mit dem Tragflaechenboot haben Sie ausreichend Zeit gewonnen fuer einen ausgiebigen Stadtrundgang in Kazan.

Kazan
Abfahrt laut Fahrplan: 17:30 Uhr

 
Kazan ist das groesste historische, industrielle, kulturelle und wissenschaftliche Zentrum der mittleren Wolga. Hier werden Sie Meisterwerke der Architektur, islamische Moscheen und Minarette, wunderschoene orthodoxe Kirchen und Kathedralen, Denkmaeler tatarischer, russischer und von Weltkultur sehen. Sie sehen waehrend Ihres Rundganges den beruehmten “Fallenden Turm”, benannt nach der Zarin Sjujumbike und besichtigen “das alte Kazan” mit Kul-Sharif Moschee und Petropawlowski-Kathedrale (Kreml). UE Schiff

Tag06: Schujaewo
Aufenthalt laut Fahrplan: 12:30 Uhr – 14:00 Uhr

 
Schujaevo ist eine kleine Siedlung an der Wolga. Sie unternehmen zusammen mit Ihrem Reiseleiter eine gut einstuendige Wanderung durch die Siedlung und am Wolgaufer entlang. Nach kurzer Fahrt erreichen Sie Samara um 16:00 Uhr. Auch hier waere der Aufenthalt des Schiffes fuer eine Stadtbesichtigung zu kurz. Aus diesem Grunde nehmen Sie eine kleine Reisetasche mit fuer das Noetigste fuer eine Nacht, denn wir verbleiben zur Stadtbesichtigung in Samara und reisen mit dem Nachtzug nach Saratow in der 2.Klasse, wo wir dann am naechsten Tag auf unserem Kreuzfahrtschiff wieder weiter reisen werden.

Samara
Ankunft laut Fahrplan: 16:00 Uhr

 
Stadtrundfahrt in Samara mit Besichtigung der alten Festung, Theater, der Brauerei Dno, “Stalin-Bunker” und des Iverski-Frauenklosters. Am Abend Transfer zum Bahnhof und Nachtfahrt in der 2. Klasse Schlafabteil nach Saratow, Ankunft am naechten Morgen frueh um 07:45 Uhr. UE Zug 

Tag07: Saratow – Stadt der Wolgadeutschen (F,M,A)
Abfahrt laut Fahrplan: 16:00 Uhr

 
Heute haben Sie Saratow mit dem Zug erreicht am fruehen Morgen. 
Gelegen an der mittleren Wolga ist Saratow eine ueber 400 Jahre alte Stadt zwischen deutscher Vergangenheit, mediterranem Flair und russischer Gegenwart.
Die gesamte Altstadt ist sehr malerisch und hier gibt es zahlreiche praechtige Gebaeudeensembles aus vielen Jahrhunderten zu sehen, so etwa in der ehemaligen “Deutschen Strasse”.
Stadtrundgang durch die Stadt der Wolgadeutschen mit Besuch der Dreifaltigkeits-Kirche und der “Deutschen Strasse”, in der sich viele mehrstoeckige deutsche Bauten, Wohnungen, Geschaefte und Handelshaeuser aneinanderreihen. Anschliessend Zeit zur freien Verfuegung. Weiterfahrt mit dem Schiff um 16:00 Uhr. UE Schiff 

Tag08: Wolgograd und Heimat Mutter (F,M,A)
Aufenthalt laut Fahrplan: 13:00 Uhr – 16:00 Uhr

 
Schon waehrend Ihrer Ankunft in Wolgograd hatten Sie einen herrlichen Blick ueber die Stadt, die gleich drei Namen trug: Zaryzin – Stalingrad – Wolgograd.

Das im Jahre 1589 gegruendete Zaryzin galt als ein Vorposten fuer die Verteidigung russischen Bodens und der grossen Wolgastrasse gegen die Nomadenstaemme.
Anfang 1925 wurde Zaryzin in Stalingrad umbenannt und entwickelte sich zu einer Industriemetropole. Im Jahre 1942 verwandelte sich die Stadt waehrend der Schlacht um Staliningrad in ein Feuermeer. 200 Tage und Naechte dauerte diese Schlacht, so arden auch genau 200 Stufen, die Sie spaeter hinaufgehen zur “Heimat-Mutter”.

1961 wurde die Stadt zu ihrem 400 jaehrigen Jubilaeum in Wolgograd umbenannt.
Natuerlich ist der Tagesausflug gepraegt von der Geschichte der Stadt im 2. Weltkrieg, so zeigt das Panoramamuseum eindrucksvoll die Schlacht am Mamajew-Huegel, den Sie anschliessend auch besichtigen werden.

Aber auch “Plaetze der Versoehnung” gehoeren zu den heutigen Sehenswuerdigkeiten und werden natuerlich ebenfalls besucht. UE Schiff 

Tag09: Astrachan, Ausschiffung und Rueckreise (F)
Ankunft laut Fahrplan 10:00 Uhr

 
Ein Fruehstueck kann noch bis 09:00 Uhr eingenommen arden, Ausschiffung bis 16:00 Uhr. Stadtrundgang Astrachan mit Besichtigung des schoenen Kreml und der voellig restaurierten Altstadt vis a vis Kreml. Anschliessend Transfer zum Flughafen und Rueckflug nach Moskau am fruehen Abend.  

Kunden, die Anschlussreisen nach Wolgograd, Sotschi oder Rostow gebucht haben: Transfer zum Hotel in Astrachan und 1 Uebernachtung, weiter laut Programm.

Leistungen
7 Uebernachtungen auf Ihrem Kreuzfahrtschiff in der gebuchten Kabinenkategorie einschliesslich Bettwaesche & 1 Uebernachtung Bahnfahrt Samara – Saratow

Vollpension, Abendessen am Tag 01 und Fruehstueck am Tag 09

Unterhaltungsprogramme an Bord

Bus- Bahn- Schifffahrten: Jaroslawl – Kostroma, Cheboksary – Kasan, Samara – Saratow
Linienflug mit Aeroflot oder einer anderen Fluggesellschaft Astrachan – Moskau

Alle Programme und Transfers, wie beschrieben einschl. Eintrittsgelder
Deutsch sprechende Reiseleitung ab/bis Moskau, nicht waehrend Flug Astrachan – Moskau

Weiter unterbreiten wir Ihnen gerne auf Wunsch Angebote zur An- und Abreise nach Russland, sowie individuelle Angebote ueber Anschlussreisen, weitere Ausfluege oder Hotels und Transferleistungen in Moskau und Astrachan. Bitte beachten Sie unsere angebotenen Verlaengerungspakete !

Termine
05.06.17-13.06.17 
23.06.17-01.07.17 
05.07.17-13.07.17 
17.07.17-25.07.17 
10.08.17-18.08.17 
28.08.17-05.09.17 
07.09.17-15.09.17 

Kabinenbeschreibungen

Preise Wolgakurier WO 19
Alle Preise in € / Person

 Kategorie Kabine Preis in € / Person
 2 Bett Kabine Kategorie Suite 3.990.-
 1 Bett Kabine Kategorie 1  2.990.-
 2 Bett Kabine Kategorie 1A 2.890.-
 2 Bett Kabine Kategorie 1B 2.690.-
 2 Bett Kabine Kategorie 3A 2.490.-
 4 Bett Kabine Kategorie 3A 1.990.-

Verlaengerungsreisen
Alle Preise in € / Person

Reisepakete Doppelzimmer (Einzelzimmer)
Tour WO 19-A
Ferienhaus im Wolgadelta 4 Tage

 390.- (550.-)

Tour WO 19-B
Ferienhaus Sochi Schwarzes Meer 6 Tag 
 490.-(590.-)
Tour WO 19-C
Wellness-SPA 5 Sterne Kaukasusl 6 Tage
 990.-(1.150.-)
Tour WO 19-D
4 Sterne Hotel in Taganrog 6 Tage
 690.-(690.-)
Tour WO 19-E
Ferienhaus am Wolgastrand 6 Tage
 490.-(590.-) 


AGBs